Das Schulhaus
Wann?
Wie?
Wo?
Wie viel?
Links
Datenschutz
Impressum
   
 




Wir bieten Unterricht in kleinen Gruppen. Die Zahl der Schüler schwankt zwischen einem und fünf Schülern. Die meisten Schüler kommen zwei Mal pro Woche an festgelegten Terminen zu uns. Die Unterrichtszeit beträgt an jedem Tag, an dem die Schüler zu uns kommen, zweimal 45 Minuten.

Wir bieten Unterricht in allen Fächern von der Grundschule bis zum Abitur.

Es gibt spezielle Gruppen für Grundschüler. In der Regel bieten wir für diese Schüler Unterricht von 14 Uhr bis 15 Uhr 30 oder von 15Uhr 30 bis 17 Uhr an.

Für die Schüler der Sekundarstufe 1 (5. bis 10. Klasse) beginnt der Unterricht um 14 Uhr, um 15 Uhr 30 oder um 17 Uhr.

Wir bieten auch spezielle Gruppen für Oberstufenschüler von der EF bis Q2, sowie für Schüler des Berufskollegs. Diese beginnen entweder um 17 Uhr oder um 18 Uhr 30.


Wir bieten Intensivkurse an, die über eine Woche an jedem Tag laufen. In diesen Kursen wird ein bestimmtes Thema aus einem Fach bearbeitet. Jeden Tag nimmt der Schüler im Schulhaus an zwei Schulstunden teil. Es gibt in überschaubarem Umfang Hausaufgaben von einem auf den nächsten Tag. Am letzten Tag findet eine schriftliche Leistungskontrolle statt, die auch sofort ausgewertet wird. Anschließend wird das Lernergebnis mit dem Schüler besprochen.

In den Sommerferien werden auch Kurse zur Vorbereitung auf die Nachprüfung angeboten. Maximal drei Schüler sind in einer Gruppe. Die Kurse werden nach den Fächern zusammengestellt.


Während der Osterferien bieten wir, genau wie in Sommer- und Herbstferien, Intensivkurse an. Diese laufen über je vier Tage. Die schriftliche Kontrolle entfällt auf grund der verkürzten Laufzeit.


Während der Osterferien bieten wir Vorbereitungskurse auf die Abiturprüfungen an. In diesen Kursen wird der Prüfungsstoff mit den Schülern strukturiert und wiederholt. Außerdem wird mit jedem Schüler eine mündliche Prüfung simuliert. Die meisten Schüler haben mit dieser besonderen Prüfungssituation noch keine Erfahrungen gesammelt. So können Ängste abgebaut werden und Problemlösungsstrategien durch die Schüler getestet und erarbeitet werden.